Agenda

13.09 - 03.11.2024

ProtoZone 16

15.11 - 12.01.2025

ProtoZone 17

Daniel
Felstead

The Metaverse in Janky Capitalism (2023)

 

The Metaverse in Janky Capitalism von Daniel Felstead wird uns von einer unwiderstehlich blasierten KI-generierten Julia Fox präsentiert. Als Expertin für die Entstehung und Manipulation von Trends sinniert sie mit roboterhafter Stimme darüber, wie die Dynamik des Internets ideologische Trends beeinflusst. Der Kapitalismus ist aus vielen Gründen schrottig geworden, einer davon ist die nachlässige und frustrierende Interaktion zwischen Online- und Offline-Leben.

 

Facebook sieht das Metaversum sowohl als – offensichtlich hässliches – Spiegelbild der Realität als auch als Flucht vor ihr. Aber diese Vision des digitalen Lebens geht völlig an dem vorbei, was daran wirklich interessant ist – in Bezug auf Ästhetik, Inhalt und Möglichkeiten. Es ist aseptisch, zweidimensional und unheimlich glatt (vergessen wir nicht, dass die ursprünglichen Metaverse-Avatare weder Beine noch Hintern hatten). Das liegt nicht daran, dass keine der 10 Milliarden Dollar in die Entwicklung geflossen sind, sondern vor allem daran, dass ein VR-Headset noch nicht in der Lage ist, eine so komplexe Welt (in Echtzeit) darzustellen, wie es beispielsweise eine PS5 kann.

 

Wie passt also das sich abzeichnende Metaversum in den schrottigen Kapitalismus – wenn es wirklich alles kaputt machen sollte und wird, was wäre dann der beste Weg, dies zu tun? Höre AI Julia Fox zu, für eine groteske, schrille, chaotische, perverse und erhabene Analyse der Zukunft des Internets.

 

Literally No Place (2023)

 

Hallo Püppchen, hier ist die Endgegnerin von vocal fry. Daniel Felsteads Hochglanz-Avatar Julia Fox ist zurück. Letztes Mal nahm sie es mit Zuckerbergs Metaverse auf. Jetzt nimmt sie uns mit auf eine Reise in den Cyberkrieg zwischen KI-Utopist*innen und KI-Doktor*innen und erkundet die Risiken, Ängste und Hoffnungen aller Seiten. Wird die KI die von Marx erdachte Post-Knappheits-Gesellschaft hervorbringen, in der wir alle in arbeitsfreiem Luxus leben können, oder wird sie die Menschheit buchstäblich auslöschen?

 

Wir alle wissen, dass Julia Fox kein manichäisches, binäres Girlie ist. Während sie die Dichotomie von KI-Apokalypse und KI-Utopie durchquert, zeigt sie uns eine unheimliche Bandbreite möglicher Zukünfte, indem sie sich mit den Projektionen sowohl von KI-Simps als auch von manischen Tech-Overlords wie OpenAI-CEO Sam Altman und Sundar Pichai, CEO von Google, auseinandersetzt. Schau dir dieses Video an, bevor du dich für eine Seite entscheidest.

 

 

Always On My Mind (2024)

 

Treten Sie ein in das Zeitalter der neuronalen Medien, in dem unsere tiefsten Gedanken, Impulse und sogar Hormone erfasst und kategorisiert werden. Und wenn uns jedes neue Medium auf immer verrücktere Weise verändert, was und wie wird dann unser Körper verstanden, optimiert und transformiert? Schnallen Sie sich an für eine verrückte Reise in Always On My Mind, angeführt von der bad bitch KI Nicki Minaj und dem monströsen Elon Musk, die Sie auf eine verrückte Reise durch Neurotechnologie, Entkörperlichung und die Geheimnisse unter unserer Haut mitnehmen.

 

 

Credits:
The Metaverse in Janky Capitalism (2023), 16:53 mins, Daniel Felstead, Commissioned by DIS
Literally No Place (2023), 18:36 mins, Daniel Felstead & Jenn Leung, Commissioned by DIS
Always On My Mind (2024), 18:41 mins, Daniel Felstead with Jenn Leung, Commissioned by Umanesimo Artificiale

 

Bio:

Daniel Felstead ist ein Akademiker und Stratege, dessen Praxis sich auf die Überschneidung von Mode, Technologie und Kultur konzentriert. Er ist Kursleiter des MA Fashion Media & Communication am London College of Fashion (University of the Arts, London) und Mitbegründer von Emergence of Tomorrow, einem Online-Diskussionsraum und Community-Think-Tank.

Shedhalle – Daniel Felstead

Courtesy the artist. Pictures Laila Kaletta.

Shedhalle – Daniel Felstead

Courtesy the artist. Pictures Laila Kaletta.

Shedhalle – Daniel Felstead

Daniel Felstead, Das Metaverse in Janky Capitalism (2023). Mit freundlicher Genehmigung des Künstlers und DIS

Shedhalle – Daniel Felstead

Daniel Felstead, Das Metaverse in Janky Capitalism (2023). Mit freundlicher Genehmigung des Künstlers und DIS

Shedhalle – Daniel Felstead

Daniel Felstead, Das Metaverse in Janky Capitalism (2023). Mit freundlicher Genehmigung des Künstlers und DIS

Shedhalle – Daniel Felstead

Daniel Felstead, Literally No Place (2023). Mit freundlicher Genehmigung des Künstlers und DIS

Shedhalle – Daniel Felstead

Daniel Felstead, Literally No Place (2023). Mit freundlicher Genehmigung des Künstlers und DIS