Agenda

6.6. 14h

River
Oracle

Kurz gesagt

Paloma Ayala, Anne-Laure Franchette und Riikka Tauriainen sprechen über ihre gemeinsame Praxis, die auf Fluss-Ökologien basiert.

 

Bitte melden Sie sich hier an für den Workshop

 

Online Teilnahme möglich über diesen Zoom Link

 

“As water, we all owe ourselves to other bodies of water. As water, we all eventually pass our waters on. Even while in constant motion, water is also a planetary archive of meaning and matter. To drink a glass of water is to ingest the ghosts of bodies that haunt that water.»
– Astrida Neimanis

 

Das River Oracle soll ein situatives Werkzeug zur Selbstreflexion sein, Fragen an den Fluss stellen, sich fragen, was er uns sagen kann. Die Karten versuchen, ihren Weg in die materielle Realität durch Sie zu finden. Wir sind nicht besonders daran interessiert, das Orakel als ein Werkzeug zu betrachten, mit dem Sie Ihre Zukunft vorhersagen können. Was wir eigentlich wollen, ist, dass Sie sich mit Ihrer Gegenwart verbinden, mit einem Gefühl von tiefem Wissen, um (Selbst)Erkenntnis zu erlangen. Die Karten sind mit Wasser gedruckt und mit Geschichten durchsetzt, die durch eine Begegnung von Künstler*innen in der Flussökologie des Rheins entstanden sind.

 

Das River Oracle wurde von Paloma Ayala, Anne-Laure Franchette und Riikka Tauriainen entwickelt. Cyanotypien gedruckt von Paloma Ayala, Vanesa Ayala, Anne-Laure Franchette, Jocelyn Lopez, Carolina Opazo, Laura Rodriguez, Riikka Tauriainen, Kay Zhang, und PlanteSorcieres – Caterina Giansiracusa / Andrea Herrera Poblete.

 

Mehr über das River Oracle erfahren Sie hier

Shedhalle – Portal Conversations: RIVER ORACLE

River Oracle