Agenda

The
Shed

Digital Live Room

THE SHED ist ein Ort der Begegnung im Prozesses, ein Vorschlag für ein virtuelles Gewächshaus, ein Ort der Verbindung und Präsentation, der nicht auf den physischen Ort beschränkt ist. Er fungiert als “live-room” auf der Homepage der Shedhalle, der von internationalen Künstler*innen übernommen und physisch in die Shedhalle zurückgeführt wird.

 

THE SHED ist rund um die Uhr und unabhängig von der Zeitzone für Live-Streaming und Medien-Sharing zugänglich, wobei die Künstler*innen die Möglichkeit haben, sich so zu verhalten, als ob der Raum ihr temporäres Atelier, ihr Gewächshaus oder sogar ihre Bühne wäre. THE SHED ist eine Architektur, die archiviert, präsentiert, aufführt und verbindet.

 

THE SHED ist eine serielle Plattform, die sich den Bedürfnissen einer Reihe von Künstler*innen anpasst, die diesen virtuellen Raum bewohnen werden und seine Architektur nach den Bedürfnissen ihres Präsentationsprozesses bauen.

 

THE SHED ist eine Antwort auf den Lockdown. Ein Prozess, in dem wir uns vorstellen, wie wir uns verbinden können, wenn wir isoliert und ungleich sind. Ein Versuch zu verstehen, wie man Privilegien durch Beziehungen teilen und erweitern kann.

 

Programmiert von Michelangelo Miccolis für Shedhalle

Débora
Delmar

 

 

BULLSHIT JOBS

 

 

11.09 – 20.09.2020

 

 

 

Shedhalle – Débora Delmar

Book
your
artist!

coming soon

Coming soon!

Book your artist! is an online platform initiated by Shedhalle Zürich, L’Abri Genève and la rada – spazio per l’arte contemporanea Locarno, connecting young artists with local audiences in the three main language regions of Switzerland.

Read more

Nile
Koetting

11.09.
13.09.2020

Remain Calm

(Reduced +)

“Remain Calm” des Künstlers Nile Koetting lädt das Publikum ein in einen sich ständig verändernden Raum aus Installation, Performance, Klang, Licht, Düften, sowie Texten der Autorin Miriam Stoney.

Mehr lesen

11.09.2020

16-22h keine Reservation notwendig

12.09.2020

10-18h keine Reservation notwendig

13.09.2020

10-17hkeine Reservation notwendig im Anschluss Gespräch mit Nile Koetting, Miriam Stoney, Marcella Lista (Head Curator, Video & New Media Collection, Musée national d’art moderne – centre Pompidou, Paris (online)), Lhaga Koondhor (cultural curator), Philipp Bergmann & Thea Reifler (Mitglieder Kuratorium Shedhalle), über den Prozess von ‚Remain Calm‘ RSVP

 

Shedhalle – Nile Koetting – Remain Calm (Reduced +)

Remain Calm (Reduced +)
Nile Koetting

Shedhalle – Nile Koetting – Remain Calm (Reduced +)

Nile Koetting - Remain Calm
@Centre Pompidou x Westbund Museum Shanghai
Picture by Tang Lijun

Shedhalle – Nile Koetting – Remain Calm (Reduced +)

Nile Koetting - Remain Calm
@Centre Pompidou x Westbund Museum Shanghai
Picture by Tang Lijun

Shedhalle – Nile Koetting – Remain Calm (Reduced +)

Nile Koetting - Remain Calm
@Centre Pompidou x Westbund Museum Shanghai
Picture by Tang Lijun

Shedhalle – Nile Koetting – Remain Calm (Reduced +)

Nile Koetting - Remain Calm
@Palais de Tokyo - Do Disturb Festival
Picture by Guillaume Lebrun

Shedhalle – Nile Koetting – Remain Calm (Reduced +)

Nile Koetting - Remain Calm
@Kunstverein Göttingen
Picture by Marius Land

Shedhalle – Nile Koetting – Remain Calm (Reduced +)

Nile Koetting - Remain Calm
@Kunstverein Göttingen
Picture by Marius Land

Shedhalle – Nile Koetting – Remain Calm (Reduced +)

Nile Koetting - Remain Calm
@Klosterruine Berlin - Paradise Found
Picture by Marius Land

Lilly
Pfalzer

23.09
26.09.2020

Gangs of performative activism

Gangs of performative Activism beschäftigt sich mit performativen Strategien im Aktivismus – historisch und gegenwärtig. Der Workshop geht der Frage nach, durch welche körperlichen Erfahrungen eine Gemeinschaft entstehen kann.

Read more

Day 1 23.09.202016-17:30 public lecture “performative strategies in activism”

Day 224.09.202014-17 Researching with the whole body –
Alternative research tools and poetic political writing practices

Day 325.09.202014-17 Embodied performative strategies of activism:
Giving up the individual and moving as a communal body

Day 426.09.202014-17 Exploring your body in the public space and cuddling in the street

 

Für den Workshop bitte hier anmelden!

 

Mit diesem Workshop beteiligt sich die Shedhalle am Fleshy Interface Festival, initiiert vom Theater Neumarkt. Das ganze Programm findet sich hier.

Shedhalle – Lilly Pfalzer – Gangs of performative activism

Lilly Pfalzer
Bats
Picture by Onsoh Edward

Shedhalle – Lilly Pfalzer – Gangs of performative activism

Lilly Pfalzer
Picture by Amit Elkayam

Shedhalle – Lilly Pfalzer – Gangs of performative activism

Lilly Pfalzer
Las Trezas
Picture by Magdalena Fischer

Shedhalle – Lilly Pfalzer – Gangs of performative activism

Lilly Pfalzer
Picture by Amit Elkayam

Isabel
Lewis

24.09.2020

Erotic Sociability

In diesem Workshop teilt Isabel Lewis Ideen über Gemeinschaft und Verkörperung. Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich und alle Erwachsenen, die neugierig auf Tanz und andere körperliche Praktiken sind, werden zur Teilnahme ermutigt.

Mehr lesen

Für den Workshop bitte

hier anmelden!

 

Mit diesem Workshop beteiligt sich die Shedhalle am Fleshy Interface Festival, initiiert vom Theater Neumarkt. Das ganze Programm findet sich hier.

Shedhalle – Isabel Lewis – Erotic Sociability

Isabel Lewis
Picture by Guilherme Ferreira

Shedhalle – Isabel Lewis – Erotic Sociability

Isabel Lewis
Picture by Guilherme Ferreira

Shedhalle – Isabel Lewis – Erotic Sociability

Isabel Lewis
Picture by Guilherme Ferreira

Shedhalle – Isabel Lewis – Erotic Sociability

Isabel Lewis
Picture by Guilherme Ferreira

Lilly
Pfalzer

27.09.2020

Kollektives Einmischen üben

Wie kann man eingreifen, wenn man Zeug*in sexueller und rassistischer Diskriminierung im öffentlichen Raum wird? Ziel des Workshops ist es, die Teilnehmenden darauf vorzubereiten, sich in heiklen Situationen einzumischen und ein*e Verbündete*r zu werden.

Read more

Bitte hier anmelden für den Workshop!

 

Mit diesem Workshop beteiligt sich die Shedhalle am Fleshy Interface Festival, initiiert vom Theater Neumarkt. Das ganze Programm findet sich hier.

Shedhalle – Lilly Pfalzer – Kollektives Einmischen üben

collage Lilly Pfalzer - Practice Collective Meddling

Shedhalle – Lilly Pfalzer – Kollektives Einmischen üben

Lilly Pfalzer - Practice Collective Meddling
Picture: Rakel Thornig-Vater

Proto-
zone

23.10.
06.12.2020

Contamination/

Resilience

entwirft neue und hoffnungsvolle Visionen über die Zukunft, inmitten der Pandemie. Welche Systeme wurden “kontaminiert”, gehen zu Ende, bzw. sind gerade in Veränderung begriffen? Welche toxischen Strukturen haben uns in der Vergangenheit kontaminiert? Was macht, im Anblick dessen, kommende Gesellschaften und Ökosysteme langfristig widerstandsfähig?

Dafür bringt Contamination/Resilience Konzepte, Praktiken und Kunstwerke zusammen, die Science-Fiction mit eco-feministischen Ansätzen verbinden und so ein neues Denken über die Zukunft provozieren. Dabei geht es um komplexe Verbindungen, Verschränkungen und Koexistenzen in Gesellschaften und Ökosystemen, um Krankheit, Transformationen, gegenseitige Pflege und Unterstützung.

 

Hi-Intensity

23.10.-25.10. day&night

Lo-Intensity

26.10.-06.12. offen jeweils Sa/So

 

Mehr Info folgt bald… :)

 

Bild: Dominique Koch. Filmstill. Sowing the Seeds for the Future. 2020. 4K Video. Sound.
Courtesy the artist.

Shedhalle – Protozone: Contamination/Resilience

Dominique Koch. Filmstill. Sowing the Seeds for the Future. 2020. 4K Video. Sound.
Courtesy the artist.

Ihr Browser ist leider zu veraltet, um diese Seite anzusehen. Bitte benutzen sie eine aktuelle Version von Firefox, Safari, Chrome oder Microsoft Edge.