Agenda

07.06 - 04.08.2024

ProtoZone15: Time is Pressure

mehr info bald!
01.08.2024

Queer Bay Day

16.08 - 01.09.2024

Theaterspektakel

07.09.2024

Lange Nacht der Zürcher Museen

13.09 - 03.11.2024

ProtoZone 16

15.11 - 12.01.2025

ProtoZone 17

Autumn
Knight

Sanity TV (2017 – ongoing)

6-7-8-14-15 Mai – Die Aufführungen von Sanity TV finden am Freitag, den 6. und Samstag, den 7. Mai jeweils um 20h statt, so dass die Installation bis zur Schliessung der Ausstellung zu sehen sein wird.

 

“Sanity TV ist eine in der Entwicklung befindliche Performance für Video. Es ist eine extrem experimentelle Arbeit für mich, die die Form einer Talkshow annimmt, in der das Publikum imaginär ist und die “Gäst*innen” – die von Objekten bis zu Menschen reichen – von mir, der Gastgeberin, in einen imaginären dissoziativen Gesprächsraum eingeladen werden.

 

Diese besondere Arbeit entstand, als ich während eines Aufenthalts im letzten Sommer an eine konzeptionelle Wand stiess. Meine Künstlerkolleg*innen wurden zu meinen Gäst*innen, und die scheinbar abstrakten Dialoge – über Vampire, kinetische menschliche Skulpturen und Hierarchien im Blumenreich – entpuppten sich als intensivere, vielschichtige Gespräche über Grausamkeit, Identität am Rande der Gesellschaft und Selbst/Sein/Objekthaftigkeit im Kontext der afrikanischen Diaspora.

 

Inzwischen habe ich beschlossen, diese Arbeit weiterzuführen und sie in eine Live-Performance einzubinden; schon bald wird sich daraus eine Serie entwickeln. Diese Arbeit fühlt sich wichtig und doch mühelos an; sie erreicht mein Ziel, mit meinen Stärken als Improvisationskünstlerin zu arbeiten, während sie gleichzeitig meine laufende Untersuchung der psychodynamischen Theorie kritisch aufgreift.” (Autumn Knight)

 

Knight privilegiert die Probe als offenen Raum. Mit Werken wie Sanity TV kann sie sich auf deren Strukturen verlassen, damit die Improvisation jede neue Aufführung beleben kann. Die Entwicklungsprozesse, die Proben, entwickeln sich wie Partituren – sie erlauben zukünftige Überarbeitungen ihrer Protokolle, so dass die Arbeit selbst weiter wachsen kann.

 

Knights Arbeiten wurden erstmals im Februar 2021 in der Shedhalle auf the SHED gezeigt, und später wurden diese Arbeiten in Protozone3: You’re So Busy in die physische Shedhalle übertragen. In Protozone6: Are you coming? kehrt Knight zu “Letto” zurück, einer weiteren Performance-for-Video-Arbeit, die Mitwirkende dazu auffordert, eine lose Partitur aufzuführen, die Momente der Intimität und Sehnsucht zwischen zwei Darsteller*innen in ihrem Haus und in ihren Betten offenbart.

 

BIOGRAFIE:

Autumn Knight (geb. 1980, Houston, U.S.A.) ist eine interdisziplinäre Künstlerin, die mit Performance, Installation, Video und Text arbeitet. Sie hat ihre Arbeiten unter anderem im New Museum, im Contemporary Art Museum Houston, auf der Whitney Biennale 2019 und in der Akademie der Künste in Berlin gezeigt. Ihre Performance-Arbeiten befinden sich in der ständigen Sammlung des Studio Museum in Harlem, wo sie auch 2016-2017 Artist in Residence war. Knight besuchte die Skowhegan School of Painting and Sculpture und hat einen M.A. in Dramatherapie von der New York University. Sie ist derzeitige Empfängerin des Nancy B. Negley-Preises der American Academy in Rom (2021-22).

Shedhalle – Autumn Knight, Sanity TV (2017 – ongoing)

Autumn Knight, Lament, 2017, Kranner Art Museum, IL Photo by Paula Court.

Shedhalle – Autumn Knight, Sanity TV (2017 – ongoing)

Autumn Knight, Untitled (2020). Courtesy the artist