Agenda

01.08.2024

Queer Bay Day

16.08 - 01.09.2024

Theaterspektakel

07.09.2024

Lange Nacht der Zürcher Museen

13.09 - 03.11.2024

ProtoZone 16

15.11 - 12.01.2025

ProtoZone 17

OFFSHORE
IN ZURICH

Woche 6:

17-18 Juli

mit Lara Dâmaso, Meret Kaufmann, nick von kleist, Jesper List Thomsen, Michelangelo Miccolis und Cally Spooner.

 

OFFSHORE ist eine reisende Performance-Company und pädagogische Struktur, die 2017 von Cally Spooner ins Leben gerufen wurde, um ein neues Vokabular und neue Begriffe dafür zu entwerfen, wie man sich organisiert, zusammen arbeitet und performt. OFFSHORE kommt aus der Literatur, dem Theater und einer chaotischen, unerwiderten Liebesaffäre mit der Philosophie und befindet sich irgendwo zwischen einer Philosophie-Schule für verkörpertes Wissen, einem Motor, einem Alibi, einem Hinterzimmer, einer Probe und einer absichtlichen, sozialen Klempner*innenarbeit ohne Garantien.

 

AUF DEM SPIEL:

Die Zukunft ist ungewiss. Im Fall von COVID-19 versagt diese Logik; die Zukunft ist gestrichen, und wir bleiben zu Hause, in der Gegenwart, hoffentlich nicht mehr im Pyjama. Das reibt sich an allem, was wir kennen, obwohl Geld verdient werden muss und die Wirtschaft wieder einigermaßen funktionieren wird.

 

OFFSHORE glaubt, dass jetzt nicht der Moment ist, um der mächtigen Pause zu entkommen, die uns die Natur verpasst hat.

 

OFFSHORE glaubt, dass dies der Moment ist, um die Pause zu verlängern, um bei den aktuellen Problemen zu bleiben, damit wir alles, was faul ist, restrukturieren können. Für diejenigen, die sie willkommen heissen, wird die Pause einen maximalen Fokus eröffnen. Mit diesem Fokus überlegt OFFSHORE, wie Performance-Praxis, Live-Events und soziales Zusammenkommen in der Gegenwart aufgebaut werden können, so dass ALLE ein neues Vokabular, neue Begriffe und neue Bedingungen dafür entwerfen können, wie man sich organisiert, versammelt, verkörpert ist, sich kümmert, zuhört, reagiert, Solidarität bildet und, in der Tat, performt.

 

OFFSHORE wurde 2017 in Europa via Corpus geboren – ein internationales Netzwerk für die Vergabe von Aufträgen für performative Arbeiten, kofinanziert durch das Creative Europe Programm der Europäischen Union. OFFSHORE entwickelte sich 2018 über das Stanley Picker Fellowship an der Kingston University in Zusammenarbeit mit dem Centre for Research in Modern European Philosophy (CRMEP) weiter und entfaltet sich seitdem als transdisziplinäre, paneuropäische Einheit beim Playground Festival (STUK Kunstzentrum und M Museum), Leuven; Bulegoa z/b, Bilbao; NTU CCA Singapur, Singapur; Centre National de la Danse, Paris; Swiss Institute, New York; Cabaret Voltaire, Zürich und der David Roberts Foundation, London. OFFSHORE wurde von Cally Spooner gegründet und ihre Rolle in der Kompanie besteht heute als THE LEGIBILITY COORDINATOR und LECTURER.

 

Bild:OFFSHORE IN PARIS, Centre National de la Danse, Paris, 2018. Courtesy of OFFSHORE. Photo: Marc Domage

Shedhalle – 6: OFFSHORE IN ZURICH